Wissenschaft

Profil Albert Einsteins

Kluge Köpfe finden, kluge Köpfe binden!

Wissenschaft ist international und der Wettbewerb um die klügsten Köpfe global. Nicht selten aber fühlen sich die mühsam gewonnenen klugen Köpfe im deutschen Wissenschaftssystem verloren. Orientierung und Motivation bietet hier das interkulturelle Training Willkommen in der deutschen Wissenschaft. Es verbessert den Studienerfolg, trägt zu mehr Verständnis zwischen Promovierenden und Betreuenden bei und unterstützt junge Professorinnen und Professoren.

Wirtschaft

Wirtschaftsmagazine im Ausschnitt

Go global, know local!

Ob multinationaler Konzern oder traditionelles KMU, nahezu jeder Wirtschaftsbetrieb hat heutzutage internationale Kunden, Geschäftspartner oder Mitarbeiter. So dynamisch und aufregend diese interkulturelle Zusammenarbeit auch ist, sie birgt Risiken für den wirtschaftlichen Erfolg. Denn wo aufgrund von interkulturellen Missverständnissen Unzufriedenheit entsteht, Kunden nicht kaufen, Lieferanten suboptimal arbeiten oder Mitarbeiter innerlich kündigen, da gehen Ressourcen und Investitionen verloren.

Mit Trainingseinheiten zur interkulturellen Sensibilisierung entwickeln Sie die interkulturellen Kompetenzen Ihrer Mitarbeiter weiter, was zu einer deutlich besseren Performance im Umgang mit Kunden, Geschäftspartnern oder Kollegen führt. Egal, ob sie Ihre deutschen Mitarbeiter im Umgang mit internationalen Kontakten schulen wollen oder umgekehrt.

Dabei folgt das Trainingskonzept 3 Schritten: Reflexion, Sensibilisierung, Spezialisierung. In Serie oder alleinstehend, ganz nach Ihrem Bedarf und dem Ihrer Mitarbeiter bieten sich folgende Formate an:

  • allgemeines Sensibilisierungstraining
  • Länderspezifisches Training
  • Willkommen in Deutschland-Training
  • Teamtraining für reale und virtuelle Teams
  • Kommunikationstraining
  • Entsendungstraining

USA

Der New York Times Square bei Nacht

Same same, but different…

Die größte Tücke in der interkulturellen Begegnung mit den USA bzw. den Amerikanern liegt in der Annahme, sie seien doch eigentlich gar nicht so anders als wir*. Gerade weil man gemeinhin glaubt, die Amerikaner gut zu kennen und des Englischen mächtig zu sein, ist die Überraschung groß, wenn es bei Kommunikation und Kooperation zu Schwierigkeiten kommt.

Das länderspezifische Training USA führt in die Feinheiten des amerikanischen Denkens, Handelns und Kommunizierens ein und schult den Umgang mit Kollegen oder Geschäftspartnern aus den Vereinigten Staaten.

*Okay, seit Donald Trump im Amt ist, ist das doch deutlicher geworden.

Esskultur

Liebe geht durch den Magen… Kultur auch!

Als einzigartiges Instrument für interkulturelle Sensibilisierung und Teambuilding bietet ESSKULTUR eine besondere Mischung aus Spaß, Lernen und Genuss. Die Teilnehmer lernen sich beim Kochen besser kennen, erproben Rollen im Team und erschmecken die kulturellen Eigenarten ihrer internationalen Kollegen. Eine ideale Art, die im Seminar erarbeiteten Erkenntnisse auf eine lockere Art zu reflektieren und zu vertiefen und eine persönliche Ebene für die spätere Zusammenarbeit zu schaffen.

Auch geeignet als Konzept für Ihre Weihnachtsfeier, ob im mono- oder multikulturellen Team.

Deutschland

You can always tell a German, but you can never tell’em anything.

Sie sind neu in Deutschland, sei es aus beruflichen oder privaten Gründen? Sie arbeiten viel mit Deutschen zusammen, sind aber manchmal frustriert ob der Missverständnisse und Kommunikationsbarrieren? Sie möchten die Effizienz Ihrer internationalen Mitarbeiter im Umgang mit den deutschen Kollegen stärken? Das länderspezifische Training Deutschland zielt darauf ab, deutsche Kulturstandards zu vermitteln und Menschen anderer Herkunft Denkweise, Kommunikationsstil und Handeln ihrer deutschen Mitmenschen verständlicher zu machen.

Bei bi- oder multikulturellen Teamtrainings mit deutscher Beteiligung kommt dieses Element selbstverständlich auch zum Einsatz.